22.11.2018 in Ortsverein

Einladung zur SPD Weihnachtsfeier 2018

 
Einladung zur Weihnachtsfeier 2018

Einladung an alle Mitglieder und Gäste zu unserer traditionellen Weihnachtsfeier 2018 des SPD Ortsvereins Falkensee, am Dienstag, 18. Dezember um 19.00 Uhr im Restaurant "Bella Vita" am Haveleck (Nauener Str. 77-79).

 

 

18.04.2018 in Ortsverein

Öffentliche SPD Versammlung in Falkensee

 
Öffentliche SPD Versammlung
 

15.03.2018 in Ortsverein

Neuer Juso-Vorstand von Falkensee

 
Cathy Bockelmann, Juso Vorsitzende

Wir sind stolz, dass sechs Falkenseer Jusos den Vorstand bilden, der sich heute (Mittwoch, 14.03.2018) neu formiert hat!

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-1/p32x32/13413677_493786384146279_413108942487823261_n.jpg?oh=b37d11e6d3870ddff86689c675c68fba&oe=5B012CF6

Jusos Havelland

Wir haben einen neuen Vorstand gewählt.
Cathy Bockelmann ist unsere neue und alte Vorsitzende. Ihr zur Seite stehen fünf tolle Jungs, drei von ihnen sind Neumitglieder. Neu dabei sind: Alexander, Finn und Pascal. Maurice und Frederik wurden in ihrem Amt bestätigt.

Wir freuen uns auf die nächsten zwei Jahre!

 

20.02.2018 in Ortsverein

Neuer SPD-Vorstand gewählt

 

Die SPD-Falkensee hat einen neuen Vorstand gewählt, an der Spitze Ines Jesse als Vorsitzende und zwei Stellvertreter, Cathy Bockelmann und Jes Möller.

 

18.02.2015 in Ortsverein

Vorstandswahlen

 

Am gestrigen Abend hat die SPD Falkensee ihre turnusgemäßen Vorstandswahlen durchgeführt. 85% der anwesenden Mitglieder haben Franc Heinrihar das Vertrauen ausgesprochen und ihn somit wieder zum Vorsitzenden gewählt.
 
Nun geht die SPD Falkensee solide und gestärkt in die nächsten Jahre. Zugleich wurden die Weichen für einen intensiven und abwechslungsreichen Bürgermeisterwahlkampf gestellt.
 
„Oberste Priorität hat für uns, dass Heiko Müller als Bürgermeister mit dem gleichen überzeugenden Ergebnis wiedergewählt wird, wie bei seinem Amtsantritt.“, umriss Franc Heinrihar voller Tatendrang die Marschrichtung.
 
Es warteten die nächsten Herausforderungen: „Mit dem neu gewählten Vorstand werden wir uns sofort an die Arbeit machen. Es gilt unsere politischen Ziele umzusetzen, damit Falkensee als überaus lebenswerte Stadt noch attraktiver wird.“, so Heinrihar weiter.
 
Der Dauerbrenner Hallenbad wird ebenfalls ganz oben auf der Agenda stehen. Hierfür wird die SPD Falkensee in der Bevölkerung offensiv werben. „Dank Heiko Müller haben wir einen überaus soliden Haushalt, so dass wir das Projekt in Angriff nehmen können.“, so Heinrihar. Seine Vorstandskollegen sind: Dr. Marc Schattenmann, Ines Jesse, Guido Speer, Wolfgang Jähnichen, Dr. Cornelia Nietsch, Ingrid Junge, Günter Wallbaum, Dr. Harald Potempa, Dietmar Dölz und Andrea Tenaglia. 

 

21.01.2015 in Ortsverein

Nominierungen anlässlich der anstehenden Vorstandswahlen im Februar 2015

 

Auf der gestrigen Mitgliederversammlung hat der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Falkensee erklärt, dass er sich am 17.02.2015 den Mitgliedern erneut als Vorsitzender zu Wahl stellen wird. "Ich möchte die erfolgreiche Arbeit fortsetzen. Ich wollte Kontinuität und trete deshalb natürlich gerne wieder an.", so Heinrihar.

Bereits im Vorfeld hat sich der Vorstand einstimmig für folgende Nominierung ausgesprochen:

Franc Heinrihar als Vorsitzender sowie Ines Jesse als seine Stellvertreterin. Weiterer Stellvertreter soll Dr. Marc Schattenmann werden. Sie gehörten dem Vorstand bisher bereits an.

Für die Funktion des Schatzmeisters wird Guido Speer vorgeschlagen. Er ist ebenfalls Geschäftsführer im SPD Unterbezirk Havelland.

Weiterhin soll nach dem Willen des Vorstandes der bisherige Schriftführer Wolfgang Jähnichen auch zukünftig dem Vorstand als Schriftführer angehören.

Als Beisitzer wurden ferner nominiert: Ingrid Junge, Cornelia Nietsch-Hach, Andrea Tenaglia, Günter Wallbaum, Dr. Harald Potempa und Dietmar Dölz.

 

28.11.2014 in Ortsverein

Lokales Bündnis für Familie: Falkenseer Adventskalender

 

Wir machen mit beim "Falkenseer Adventskalender", den das Falkenseer Bündnis für Familie bereits zum 6. Mal organisiert.

Am 4. Dezember 2014 von 17.30 bis 18.30 Uhr öffnen wir unsere Türen in der Potsdamer Str. 2. 

Die Stadtverordnete Ingrid Junge und der SPD-Vorsitzender Franc Heinrihar basteln mit Kindern Schneeflocken aus Papier. Dazu gibt es Kinderpunsch und für die Mamas & Papas auch eine Tasse Glühwein.

 

19.11.2014 in Ortsverein

SPD Falkensee nominiert Heiko Müller zum Bürgermeisterkandidaten

 

Am gestrigen Dienstagabend hat die SPD Falkensee auf ihrer Mitgliederversammlung nahezu einstimmig (bei drei Enthaltungen) den Bürgermeister Heiko Müller wieder als Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr ins Rennen geschickt.

In der Bilanz, die Heiko Müller in seiner Rede an die Falkenseer Genossinnen und Genossen zog, hob er die Erfolge hervor, die in den vergangenen Jahren in der Stadt erzielt wurden. „Was wir geschafft haben, kann sich mehr als sehen lassen. U.a. mit dem Neubau der Stadthalle und des Bürgeramtes haben wir deutliche Akzente für ein attraktives Zentrum gesetzt.“ so Heiko Müller. Hinzu kommen die weiteren Vorhaben, die eine Entwicklung der Stadt auch für die Bürgerinnen und Bürger weiter sichtbar werden lässt. „Das nächste große Vorhaben, welches wir anpacken werden, ist das Hallenbad.“.

Franc Heinrihar zeigt sich zufrieden über die Zustimmung in seiner Partei: „Viele der Ziele der SPD Falkensee wurden erreicht – manche sogar übertroffen.“. Dieses spiegelt sich für ihn in der großen Zustimmung der Genossinnen und Genossen zur Kandidatur von Heiko Müller wider.

Nun gilt es für Heinrihar dort weiterzumachen, um das Erreichte weiter auszubauen und zu vertiefen. Kommunalpolitik ist für ihn die Summe vieler kleiner Entscheidungen und Entwicklungen, die jede für sich die Lebensqualität in der Stadt für die Bürger verbessern.

„Wir werden in den nächsten Monaten noch mehr auf unsere Bürger zugehen, um unsere Politik erlebbar zu machen und dafür zu werben.“ kündigt Franc Heinrihar an. Heinrihar weiter: „Wir sind stolz auf die Entwicklung Falkensees, die unter der Führung der bisherigen beiden sozialdemokratischen Bürgermeister erreicht wurde.“.

In den Wahlergebnissen der beiden vergangenen Bürgermeisterwahlen sieht sich Franc Heinrihar darin bestätigt. 2001 wurde mit Jürgen Bigalke und 2007 mit Heiko Müller der Bürgermeister jeweils bereits im ersten Wahlgang gewählt.

 

14.11.2014 in Ortsverein

25 Jahre SPD Falkensee: Öffentliches Zeitzeugenforum

 

18.11.2014 ab 19.30 Uhr: 25 Jahre SPD Falkensee: Öffentliches Zeitzeugenforum 

Ort: Bayerischer Hof


Am 14. November 1989 gründeten ein gutes Dutzend Frauen und Männer die SPD, damals noch SDP, in Falkensee. Der SPD-Ortverein veranstaltet daher am 18. November um 19:30 im Bayerischen Hof ein Zeitzeugenforum, moderiert von Dr. Harald Potempa. Zwei Zeitzeuginnen und ein Zeitzeuge erzählen von den Anfängen der SPD unter den Bedingungen der DDR in der Endphase. Zudem werden Männer und Frauen der ersten Stunde für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt, darunter auch Dr. Burkhard Schröder und Heiko Müller.

Herbst 1989: In der DDR wächst die Unzufriedenheit mit dem SED-Regime. Neue Vereine und Parteien werden gegründet. Dazu gehört auch die SDP, die am 7. Oktober in Schwante aus der Taufe gehoben wird. Einen Tag nach dem Mauerfall zwischen Falkensee und Spandau wird die SDP in Falkensee gegründet. Auf einem Dachboden schreiben die neuen Mitglieder handschriftlich die Gründungsurkunde, reichen sie bei der Stadt ein und sehen sie nie wieder. Das Original ist verschollen, es existieren nur Kopien. Dies ist nur eine von vielen Ereignissen, die an dem Abend zur Sprache kommen werden. Welche Motive hatten die Gründungsmitglieder? Was trieb sie an?

 

22.01.2014 in Ortsverein

SPD Falkensee spricht sich für ein Hallenbad aus!

 

Der SPD Ortsverein Falkensee spricht sich dafür aus, in der kommenden Wahlperiode der Stadtverordnetenversammlung den Bau eines Hallenbades mit Ganzjahresbetrieb in Falkensee zu realisieren. Seit Jahren wird in Falkensee über die Notwendigkeit eines Hallenbades diskutiert. Der Seniorenbeirat hatte dazu bereits eine Unterschriftensammlung initiiert und rund 7000 Unterschriften für ein Hallenbad gesammelt. Aber auch in den Kitas und Schulen der Stadt ist das Fehlen eines Hallenbades immer wieder Thema. Bis zum Jahr 2015 sind die verfügbaren Investitionsmittel der Stadt durch bereits begonnene oder geplante Baumaßnahmen gebunden. Zu diesen Baumaßnahmen gehören der Bau der Campushalle, der neuen Feuerwache, der Sporthalle am Vicco-von-Bülow-Gymnasium und die Rathausmodernisierung. Ab 2016 können neue Prioritäten gesetzt werden. Ein Freizeit-Hallenbad könnte ein 25m-Becken mit fünf Bahnen, einen Nichtschwimmerbereich mit großer Rutsche, ein Kleinkindbecken und ein Bistro aufnehmen. Ferner müsse geprüft werden, ob zusätzliche Angebote im Sauna-, Fitness- und Wellnessbereich integriert werden können. Über den Standort muss im Zusammenhang mit der Planung des Projektes ebenfalls entschieden werden. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Franc Heinrihar sagt dazu: „Die SPD hält den Bau eines Hallenbades für eines der wichtigsten Projekte in Falkensee ab 2016. Gerade in einer Familienstadt mit den Schwerpunkten Wohnen, Bildung und Freizeit ist ein Hallenbad ein unverzichtbarer Baustein für Jung und Alt.“

 

14.05.2013 in Ortsverein

Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche in Falkensee

 

"Kreativität fördern ist mir eine Herzensangelegenheit. Besonders Kinder und Jugendliche verfügen über ein so hohes Maß an fantasievollen und kreativen Ideen, dass es immer eine Freude ist, an ihren Gedanken teilzuhaben“, beschreibt die Bundestagsabgeordnete Angelika Krüger-Leißner ihre Motivation, zusammen mit der SPD Falkensee einen Schreibwettbewerb auszurichten.

Der Startschuss zu diesem Wettbewerb unter dem Motto „Mein Falkensee“fiel mit den Initiatoren und Jury-Mitgliedern im Rahmen des Familiensonntages in Falkensee am 12. Mai.

Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 4. August 2013; an: Creatives Zentrum Haus am Anger – AG Schreibkunst, Falkenhagener Straße 16, 14612 Falkensee oder per E-Mail an dorothea-flechsig@arcor.de.

Die Preisverleihung mit einer Lesung der Gewinner-Beiträge findet auf dem SPD-Kinderfest in Falkensee am 24. August 2013 um 11 Uhr statt.

Schreib auf...

• was du an Falkensee besonders gerne magst
• wo du dich in Falkensee wohlfühlst
• was du in deiner Freizeit unternimmst
Berichte...
• von deinen Fragen an das Leben
• von deinen Eltern, Großeltern, Freunden oder Nachbarn
• von der Schule oder deinen Hobbys
• von deinen Erlebnissen auf der Straße, zu Hause oder sonst wo
Eingereicht werden kann...
• eine Kurzgeschichte oder ein Gedicht
• mit und ohne Illustration, Comics oder Fotos, die den Beitrag ergänzen oder schmücken

Alles ist gleichermaßen erwünscht!

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen kann jeder bis 15 Jahre, der in Falkensee lebt oder zur Schule geht.

Ein Text sollte nicht mehr als zwei DIN-A4-Seiten umfassen.

Vergiss deinen Vor- und Nachnamen, dein Alter und deine Adresse nicht!

Einsendeschluss/ Abgabetermin ist der 4. August 2013

Jury
Angelika Krüger-Leißner, Mitglied des Deutschen Bundestages
Willi Carl, SPD Falkensee
Christiane Radon, Stadtbibliothek Falkensee
Dorothea Flechsig, freie Autorin

Preise

Besondere Auszeichnungen für die drei besten Geschichten!
Jeder Teilnehmer erhält einen Buchpreis!

Die Preisverleihung mit einer Lesung der Gewinner-Beiträge findet auf dem SPD-Kinderfest in Falkensee am 24. August 2013 um 11 Uhr statt.

 

31.03.2013 in Ortsverein

Eine Seite, die sich sehen lassen kann! - www.spd- falkensee.de

 

Die Websozis, ein Netzwerk von über 3.200 SPDlern, verleihen einmal monatlich den Ehrenpreis "Websozis-Seite des Monats". Im März 2013 wurde unsere Homepage ausgezeichnet.

"Kein Grund baden zu gehen ist die Homepage der SPD Falkensee. Denn die Übersichtlichkeit und das aufeinander abgestimmte Layout beeindruckten die WebSozis.

So ist nicht nur die Politik der SPD für Falkensee familienfreundlich, sondern auch ein Besuch auf www.spd- falkensee.de benutzerfreundlich. Ein Blick auf den Unterpunkt Ortsverein macht auch noch einmal äußert bewusst, dass die Demokratie noch nicht so lange in Brandenburg besteht, denn "der SPD- Ortsverein Falkensee gründete sich am 14. November 1989 als damaliger "Ortsverband der Sozialdemokratischen Partei in der DDR" (SDP)."

Und so passt es wunderbar zusammen, dass die Homepage www.spd- falkensee.de im März 2013 mit dem WebSozi des Monats ausgezeichnet wird - 80 Jahre nach der Rede von Otto Wels im Reichstag und 23 Jahre nach der ersten freien Volkskammerwahl in der DDR.

Die WebSozis gratulieren herzlich zum Ehrenpreis für den Internetauftritt des SPD Ortsvereines Falkensee im schönen Havelland."

 

20.02.2013 in Ortsverein

Neuer Vorstand gewählt

 

Gestern Abend wählte die Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Falkensee bei der turnusmäßig anstehenden Vorstandswahl ihren neuen Vorstand:

Als Vorsitzender wurde Franc Heinrihar mit großer Mehrheit gewählt, der den Ortsverein bereits seit Mai 2012 kommissarisch führte und gleichzeitig stellvertretender Vorsitzender des Unterbezirks Havelland ist. Ines Jesse (Beigeordnete und Dezernentin für den Bereich Bürgeramt, Ordnungs- und Schulverwaltung) wurde als stellvertretende Vorsitzende in den Vorstand gewählt und wird zukünftig die Verbindung zur Stadtverwaltung gewährleisten. Dr. Marc Schattenmann ist ebenfalls als stellvertretender Vorsitzender in den Vorstand mit breiter Mehrheit gewählt worden. Bisher war er Beisitzer im Vorstand und gehört auch dem Vorstand der SPD Havelland an.

Christian Schuh (30) ist jetzt neuer Schatzmeister des Ortsvereins. Er verjüngt den Vorstand und löst die bisherige Kassiererin Elke Nermerich ab, die aus beruflichen Gründen nicht mehr angetreten ist. Der bisherige Schriftführer Wolfgang Jähnichen wurde in seinem Amt bestätigt.

Als Beisitzerinnen bzw. Beisitzer wurden gewählt:
Sabrina Daudert, Ingrid Junge, Dr. Cornelia Nietsch-Hach, Detlef Plückhahn, Dr. Harald Potempa sowie Günter Wallbaum

Franc Heinrihar: „Für das entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich und freue mich auf die gemeinsame Arbeit mit meinen Vorstandskolleginnen und –kollegen. Es ist gelungen, ein solides Team mit einem breiten Erfahrungsschatz für die anstehenden Aufgaben zu installieren. In diesem Jahr begeht unsere Partei ihr 150jähriges Jubiläum. Auch mit 150 Jahren Geschichte auf dem Buckel bleiben wir Sozialdemokraten jung, ideenreich und voller Tatendrang."

 

04.12.2012 in Ortsverein

Nominierungen anlässlich der anstehenden Vorstandswahlen im Februar 2013

 

Am Abend des 30.11.2012 hat sich der Vorstand getroffen, um unter anderem die turnusmäßig anstehenden Vorstandswahlen am 19. Februar 2013 vorzubereiten. Ohne Gegenstimmen (mit einer Enthaltung) hat der Vorstand sich für folgende Nominierung - vorerst nur für den engeren Vorstand - ausgesprochen:

Der Vorstand wird der Mitgliederversammlung vorschlagen, dass Franc Heinrihar den Ortsverein als Vorsitzender führen soll. Bereits seit Januar 2009 gehört er dem Vorstand als stellvertretender Vorsitzender an und führt den Ortsverein seit Mai 2012 kommissarisch. Ferner ist er stellvertretender Vorsitzender des SPD Unterbezirks Havelland.

Als seine Stellvertreterin schlägt der Vorstand Dr. Cornelia Nietsch-Hach vor. Als langjährige Falkenseer Unternehmerin stellt sie uns ihren Erfahrungsschatz gerne zur Verfügung. Bereits seit 23 Jahren ist sie Mitglied der SPD. Als weiteren Stellvertreter schlägt der Vorstand Dr. Marc Schattenmann vor. Er gehört dem Vorstand bisher als Beisitzer an und ist ebenfalls Beisitzer im Vorstand des SPD Unterbezirks Havelland.

Den Vorstand verjüngen soll Christian Schuh (30). Er wird vorgeschlagen für die Funktion des Schatzmeisters. Er ist seit 1999 Mitglied der SPD und hat in den Bundestagswahlkämpfen 2005 und 2009 in der Wahlkampfzentrale des Willy-Brandt-Hauses gearbeitet. Die Amtsinhaberin Elke Nermerich tritt aus beruflichen Gründen nicht erneut an.

Weiterhin soll nach dem Willen des Vorstandes der bisherige Schriftführer Wolfgang Jähnichen auch zukünftig dem Vorstand als Schriftführer angehören.

 

10.10.2012 in Ortsverein

Zukunftsfähige Infrastruktur und Bürgerbeteiligung

 

Am Dienstag, den 16. Oktober 2012 ab 19.30 Uhr lädt die SPD Falkensee alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer öffentlichen Veranstaltung mit dem verkehrspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion - Sören Bartol, Mitglied des Bundestages - ein.

Veranstaltungsort: ASB Kultur- und Seminarhaus, Ruppiner Straße 15.

Ob Auto, Zug, Energie oder Daten - ohne Wege und Leitungen geht nichts. Ein modernes Industrieland wie Deutschland braucht leistungsfähige Straßen, Bahnstrecken, Stromtrassen und Internetverbindungen, also eine zukunftsfähige Infrastruktur! So sehr sich darin fast alle einig sind, so hitzig wird dann schnell der Streit, wenn es konkret wird: Welche Straßen sollen gebaut und ausgebaut werden, welche Bahnverbindungen gestärkt und welche gestrichen werden, wo verlaufen die Stromtrassen für die erneuerbare Energie? Geht es nach der SPD, wird künftig viel mehr gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern entschieden, welche Infrastruktur das Land braucht. Am Ende steht ein neuer Infrastrukturkonsens. So steht es in dem Papier “Deutschland 2020: So wollen wir morgen leben”, das die SPD-Bundestagsfraktion kürzlich vorgestellt hat.

Der 38jährige Abgeordnete Sören Bartol ist Sprecher der SPD-Projektgruppe “Infrastrukturkonsens” und Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Er ist am Dienstag, 16. Oktober 2012, bei der SPD Falkensee zu Gast, die aus diesem Anlass zu einer öffentlichen Mitgliederversammlung einlädt. Zu Fragen lokaler Verkehrspolitik wie der B5-Maut und der Nahverkehrsanbindung Falkensees wird es auch einen Diskussionsbeitrag von Wolfgang Jähnichen geben, der früher Vorstand der Leipziger Verkehrsbetriebe war und heute Mitglied im Vorstand des Falkenseer SPD-Ortsvereins ist.

 

Sprechstunde

Der SPD Vorstand und SPD Ortsverein lädt am 11.12.2018 um 18.00 Uhr zur Sprechstunde ein. Sie sind herzlich in der Geschäftsstelle der SPD Falkensee willkommen mit der Beisitzerin, dem Fraktions-und Kreitstagsmitglied Frau Ingrid Junge Gesprächezu führen und sich auszutauschen. Für Anregungen und Fragen steht Frau Junge gerne zur Verfügung. Um Anmeldung unter info@spd-falkensee.de wird gebeten.

Wir wünschen Ihnen eine frohe Adventszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019!

Im neuen Jahr sind wir wieder für Sie da. Die neuen Sprechstundentermine folgen.

 

Folgen Sie uns auf

Logo_Facebook Facebook 

 

MITGLIED WERDEN!

Dafür treten wir ein

Wir sind überzeugt, dass Fortschritt möglich ist. Mit viel Engagement, guten Ideen und dem richtigen Teamgeist kann es auch in unserer oft so komplizierten Welt gelingen, das Leben für die Menschen besser zu machen. Nicht nur für wenige, sondern für alle.

https://www.spd.de/unterstuetzen/mitglied-werden/

 

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online