SPD Falkensee

Mitgliederbrief zum 1. Mai 2020

Allgemein

Liebe Genossinnen und Genossen,

 

wir genießen einen herrlichen Frühling - meistens strahlt die Sonne, es regnet nur wenig, und wir erfreuen uns warmer Temperaturen. Sicherlich wäre eine Veranstaltung zum 1. Mai ein voller Erfolg gewesen. Die geltenden Kontaktbeschränkungen und die Bitte nach körperlicher Ferne wollen wir respektieren - doch bremsen lassen wir uns von ihnen nicht.

 

Wir senden Euch und allen interessierten Besucherinnen und Besuchern unserer Website fröhliche Grüße aus der Ferne zum Tag der Arbeit. Ihr findet sie unter diesem Link.

 

Zwischen 18:00 und 19:00 Uhr freuen wir uns, wenn einige von Euch zur digitalen Bürgersprechstunde hereinschauen. Es ist ganz einfach.
https://us02web.zoom.us/j/85041738937?pwd=T0RZbGk1bjRXOVZlZTcxYmFsZWJsZz09
Meeting-ID: 850 4173 8937
Passwort: 743901

 

Wir möchten an dieser Stelle an unsere Corona-Hilfe erinnern. Sie steht allen Menschen innerhalb und außerhalb der Partei offen. Sie bietet Euch die Möglichkeit entspannt spazieren zu gehen, während wir Eure Einkäufe erledigen.

Ihr erreicht uns von Montag bis Freitag unter

Tel.: 0172 8078381
E-Mail: coronahilfe@spd-falkensee.de

 

Wir als Vorstand bleiben für Euch präsent und bieten ein Parteileben an. Auch auf den Mitgliederversammlungen könnt Ihr digital teilnehmen und Euch einbringen. Dafür schreibt bitte an rene.neumann@spd-falkensee.de.

 

Weitere Anregungen nehmen wir gerne auf. Für Vorschläge, Rückfragen oder Rückmeldungen stehen wir euch sehr gerne zur Verfügung.

 

Genug der vielen Worte! Wir wünschen euch einen frohen 1. Mai und sagen „Film ab!“ unter folgendem Link.

 

Herzliche Grüße,

Euer Vorstand der SPD Falkensee

 
 

Termine

--- --- ---

 

Wissenswertes rund um Corona

Corona-Aktuelles 

 

Sprechstunde

SPD digitale Sprechstunde:

Solange die Auflagen zur physischen Distanzierung gelten bieten wir digitale - Sprechstunden für Bürgerinnen und Bürger - und natürlich Euch als Mitglieder - an. 

Diese finden jeden ersten und dritten Freitag im Monat von 18:00 bis 19:00 Uhr - statt.

Bitte informiert uns unter der Telefonnummer 0172 8078381 oder Mail, und wir stellen eine Videokonferenz via Microsoft Teams her. Alternativ kommt man über diesen Zoom-link zum Meeting. Für die Anmeldung bitte folgende Meeting-ID: 850 4173 8937 und das Passwort: 743901 verwenden.

 

Folgen Sie uns auf

Logo_Facebook Facebook 

 

Pressemitteilungen

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

20.01.2021 18:55 Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig
Die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber weiterhin groß. „Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig und wichtig. Denn die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53 100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

12.01.2021 07:48 Der Sozialstaat sollte das Leben nicht zusätzlich erschweren
Künftig sollten in den ersten zwei Jahren des Bezugs von Grundsicherung erhebliches Vermögen und die Angemessenheit der Wohnung nicht überprüft werden. „Auch in der Krise müssen wir an Morgen denken – und das tut Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit der geplanten Reform. Hohe Mieten, ein umkämpfter Wohnungsmarkt und die Schwierigkeit einen neuen Job zu finden – das

Ein Service von info.websozis.de

https://info.websozis.de/

 

 

MITGLIED WERDEN!

Dafür treten wir ein

Wir sind überzeugt, dass Fortschritt möglich ist. Mit viel Engagement, guten Ideen und dem richtigen Teamgeist kann es auch in unserer oft so komplizierten Welt gelingen, das Leben für die Menschen besser zu machen. Nicht nur für wenige, sondern für alle.

https://www.spd.de/unterstuetzen/mitglied-werden/

 

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online