Heiko Lipinski tritt als Ortsvereinsvorsitzender zurück

Ortsverein

Bereits am Wahlabend informierte Heiko Lipinski den Vorstand des SPD-Ortsvereins, dass er mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurücktritt. In einem Leserbrief an die Presse erläutert er seine Beweggründe:

Die Falkenseer SPD hat die Kommunalwahl gewonnen! Mit einem gesunden Ab-stand vor den anderen Parteien sind wir wieder stärkste Kraft in der Stadtverordne-tenversammlung und im Kreistag.
Auf diesem, auch persönlichem Höhepunkt meiner Verantwortung als Vorsitzender der Falkenseer SPD legte ich am vergangenen Sonntag im Kreise des Vorstands offiziell die Funktion des Vorsitzenden des Ortsvereins auf eigenen Wunsch mit ei-nem tränenden und einem lachenden Auge nieder. Diese Entscheidung ist bereits länger in mir gereift. Für mich war es aber noch wichtig, die Kommunalwahl ohne Störungen zum Erfolg zu führen.
Das Wahlergebnis bestätigt die Richtigkeit meiner Entscheidung.
Im Mittelpunkt meiner Arbeit als Parteivorsitzender der Falkenseer SPD stand die Implementierung einer zukunftsweisenden familienpolitischen Grundausrichtung mit dem Leitmotiv „Familienfreundliches Falkensee mit der SPD“, das schon früh über die von mir aufgebaute und stets aktualisierte Ortsvereinshomepage öffentlichkeits-wirksam verbreitet werden konnte. Viele Falkenseer Bürger und Bürgerinnen infor-mierten sich besonders zu Wahlzeiten über das Internet unter www.familienfreundliches-falkensee.de. Mit starker Unterstützung des fast 200 Mit-glieder starken Falkenseer SPD-Ortsvereins konnte Angelika Krüger-Leißner zur Bundestagswahl im Jahr 2005 mehrheitlich Falkenseer Bürger und Bürgerinnen für sich gewinnen. Im Bürgermeisterwahlkampf in 2007 profitierte Heiko Müller erheblich vom ehrenamtlichen Einsatz vieler Ortsvereinsmitglieder, die sich für ihn als Bürger-meister in der Falkenseer Öffentlichkeit aussprachen und den Wahlkampf für ihn bestritten. Das Ergebnis zur Kommunalwahl, durch das die Falkenseer SPD nun end-lich wieder die stärkste Fraktion stellen wird, hätte ohne den unermüdlichen Einsatz
der vielen Ortsvereinsmitglieder und ihrer Familien kaum ermöglicht werden können. Leider werden in der Presse Wahlergebnisse oft nur einer Person zugeschrieben. Deshalb möchte ich mich auch an dieser Stelle nochmals öffentlich bei allen Mitglie-dern und Nicht-Mitgliedern bedanken, die uns als Partei unterstützt haben.
Mein kommunalpolitisches Interesse ist nach wie vor ungetrübt vorhanden. Daher werde ich mich selbstverständlich auch in Zukunft einbringen und in der Falkenseer SPD engagieren.
Weiterhin werde ich, wenn möglich, an den Mitgliederversammlungen teilnehmen sowie die Ortsvereinsarbeit als Mitglied unterstützen. Im Rahmen meines neuen Mandats als Stadtverordneter werde ich aktiv an der Gestaltung Falkensees mitwir-ken.
Auch die Mitgliedschaft im UB-Vorstand werde ich weiterhin wahrnehmen.
Ich danke allen Wählern und Wählerinnen, die mir am letzten Sonntag ihre Stimme gaben und mir auf diese Weise ihr Vertrauen aussprachen. Besonders möchte ich mich bei der Falkenseer Filmemacherin Heide Gauert, beim Falkenseer Unternehmer Henry Selchow und bei Dana Manthey bedanken, die sich öffentlich für mich im Vor-feld der Wahl aussprachen.
Auch ihnen verdanke ich das hervorragende Ergebnis von 939 Stimmen.
Sie alle haben mein Wort, dass ich mich als Stadtverordneter auch in den kommen-den fünf Jahren stark mache: Für kleine und mittelständische Unternehmen ebenso wie für ein familienfreundliches Falkensee mit sicheren und vom Verkehr entlasteten Wegen und Straßen sowie mit ausreichenden wie auch qualitativ guten Bildungs- und Kulturangebotenangeboten für Kinder und Erwachsene!

Heiko Lipinski
ehem. Vorsitzender der Falkenseer SPD
Falkenseer Stadtverordneter

 
 

Sprechstunde

SPD Sprechstunde in der Geschäfststelle:

Wir wünschen Euch und euren Lieben einen wundervollen Sommer! 

Nach den Ferien freuen wir uns wieder, Gespräche mit Euch zu führen. Die Termine folgen.

Bei Fragen bzw. um Anmeldung unter info@spd-falkensee.de wird gebeten.

 

Veranstaltungen

Die nächste Mitgliederversammlung ist am 18. Juni 2019:

Wir laden Euch herzlich zu 19 Uhr in das Restaurant Kronprinz, Friedrich-Engels-Allee 127, Falkensee ein.

Wir werden die Kommunal- und Europawahl auswerten und einen Ausblick zur

Landtagswahl geben.

Mit freundlichen Grüßen

Ines Jesse

Eure Ortsvereinsvorsitzende

 

 

 

Folgen Sie uns auf

Logo_Facebook Facebook 

 

MITGLIED WERDEN!

Dafür treten wir ein

Wir sind überzeugt, dass Fortschritt möglich ist. Mit viel Engagement, guten Ideen und dem richtigen Teamgeist kann es auch in unserer oft so komplizierten Welt gelingen, das Leben für die Menschen besser zu machen. Nicht nur für wenige, sondern für alle.

https://www.spd.de/unterstuetzen/mitglied-werden/

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online