Frühjahrsputz im Gutspark – SPD-Ortsverein erschreckt über Unmengen an Glas und Zigarettenkippen

Veröffentlicht am 03.04.2011 in Umwelt

Das hatten sich die fleißigen Hände aus dem Kreis des SPD-Ortsvereins so nicht vorgestellt: Bei der Beseitigung von Unrat aus dem Gutspark kamen vor allem säckeweise leere Flaschen, Glasscherben, Kronkorken und eine Unzahl von Zigarettenkippen zusammen. Darüber hinaus musste festgestellt werden, dass durch Vandalismus mehrere Lampen zerstört worden sind und beim Sitzplatz im hinteren Bereich des Gutsparks Latten aus den Tischen gerissen wurden.

Alles zusammen stimmt traurig angesichts der Bemühungen, der Falkenseer grünen Mitte um das Schul- und Freizeitgelände herum, durch das Anlegen von Wegen, Sitz- und Plauderecken sowie dem Anbringen von Sicherheit vermittelnder Beleuchtung Aufenthalts- und Erholungsqualität anzubieten. Der Appell des SPD-Ortsvereins an diejenigen, die die Schäden verursacht haben, wird daher nicht verwundern: Benutzt die vorhandenen Papierkörbe, zerstört nicht die Anlagen und denkt vor allem an die Kinder und Älteren, aber auch an die Tiere, die sich an den Glasscherben erhebliche Verletzungen zufügen können.

Die Ortsvereinsvorsitzende Brigitte Winkler dankte Peter Kissing und seinem kleinen Sohn Toni, Frauke Stürenburg, Michael Simon und Heidemarie Waninger für die Sammelaktion im Gutspark, ebenso dem Sammelteam um Birgit Appenzeller, die im Grünbereich Sonnenstraße Ecke Hansastraße aktiv waren, für das anpackende Engagement. Brigitte Winkler: „Der kleine Toni Kissing wollte ja auch gerne etwas Geld finden, um es für einen guten Zweck zu spenden. Nach dem er gerade wieder nach Hause geradelt war, fand ich noch 1,10 € auf der Wiese. Die werde ich natürlich in seinem Sinne und etwas aufgestockt entsprechend weiterleiten.“

Brigitte Winkler
Vorsitzende SPD-Ortsverein

Wissenswertes rund um Corona

Corona-Aktuelles 

Folgen Sie uns auf

Facebook

Instagram

Pressemitteilungen

30.11.2022 19:55 Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus
Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. „Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44 Achim Post zu EU/Ungarn
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. „Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

28.11.2022 20:24 Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde
Ein starker, handlungsfähiger Staat, der Krisen trotzt, ist wichtiger als je zuvor. Dazu steuern die Beamtinnen und Beamten einen großen Teil bei. Daher sind die Äußerungen von Carsten Linnemann (CDU) für uns als SPD-Fraktion inakzeptabel. Sie sind ein Schlag ins Gesicht der hart arbeitenden Beamtinnen und Beamten, die vielmehr unterstützt werden sollten, sagt Dirk Wiese.… Nicht Beamtenbashing sondern Stärkung des Öffentlichen Dienstes Gebot der Stunde weiterlesen

24.11.2022 00:18 Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz
„WIR HALTEN UNSER LAND ZUSAMMEN“ „Diese Bundesregierung redet nicht nur, sondern handelt“ – bei Entlastungen, Reformen, der Energie- und Sicherheitspolitik. Bundeskanzler Scholz hat in der Haushaltsdebatte eine Bilanz der Regierungspolitik der vergangenen Monate gezogen. Deutschland habe die Krise im Griff. Am Anfang der Regierung habe das gemeinsame Bekenntnis von SPD, Grünen und FDP zum Fortschritt,… Haushaltsrede von Bundeskanzler Scholz weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

https://info.websozis.de/

 

MITGLIED WERDEN!

Dafür treten wir ein

Wir sind überzeugt, dass Fortschritt möglich ist. Mit viel Engagement, guten Ideen und dem richtigen Teamgeist kann es auch in unserer oft so komplizierten Welt gelingen, das Leben für die Menschen besser zu machen. Nicht nur für wenige, sondern für alle.

https://www.spd.de/unterstuetzen/mitglied-werden/

Wer ist Online

Jetzt sind 4 User online