Header-Bild

SPD Falkensee

Aus der SVV September 2020

Aus der SVV am 23./24. September 2020

Auszüge zu den Positionen unserer Fraktion in der 10. Stadtverordnetenversammlung vom 23./24. September 2020

TOP 7.: BESCHLUSS ZUR BERUFUNG DER KANDIDATINNEN UND KANDIDATEN ZUM JUGENDBEIRAT FALKENSEE (DS 7962)

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt: Für den Jugendbeirat werden berufen: …

  • Unser SPD Fraktion hat einstimmig für die neuen Kandidatinnen und Kandidaten des Jugendbeirat Falkensee gestimmt und freut sich auf eine konstruktive Zusammenarbeit.

TOP 8.1.: Antrag (SPD und DIE LINKE): Schulschwimmen in Falkensee (DS 7967)

Antrag der Fraktionen DIE LINKE und SPD: Schulschwimmen in Falkensee

Die Stadtverordnetenversammlung Falkensee beschließt: Die Stadtverordnetenversammlung Falkensee spricht sich dafür aus, dass sich Falkensee zu einem Schulschwimmzentrum entsprechend des Rundschreibens 11/20 des MBJS „Schulschwimmen im Land Brandenburg" mit einem für den Schulschwimmunterricht geeigneten Hallenbad entwickelt. Dazu nutzt die Stadt Falkensee entsprechend des Ergebnisses des Bürgerbegehrens die durch den Landkreis Havelland im Jahr 2019 erteilte Baugenehmigung und errichtet ein Hallenbad.

  • In der Erwartung, dass auch andere Fraktionen den Bürgerwillen zum Bau des Hallenbad umsetzen,
  • hat unsere Fraktion gemeinsam mit der Fraktion DIE LINKE einen Antrag im Juni eingebracht der leider keine Mehrheit erhielt (12 x ja und 15 x nein)
  • Unsere SPD Fraktion hätte lieber die 60.000 Euro für den Entscheid für ein weiter optimiertes Hallenbad verwendet.

TOP 9.: BESCHLUSS ZUR BESTIMMUNG DES ABSTIMMUNGSTAGES FÜR DEN BÜRGERENTSCHEID MIT DER FRAGESTELLUNG: „SIND SIE DAFÜR, DASS DIE STADT FALKENSEE DIE DURCH DEN LANDKREIS HAVELLAND IM JAHR 2019 ERTEILTE BAUGENEHMIGUNG NUTZT UND EIN HALLENBAD IN FALKENSEE BAUT?

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt: Als Abstimmungstag für den Bürgerentscheid mit der Fragestellung: „Sind Sie dafür, dass die Stadt Falkensee die durch den Landkreis Havelland im Jahr 2019 erteilte Baugenehmigung nutzt und ein Hallenbad in Falkensee baut?" wird der 15. November 2020 bestimmt.

  • Der Wahltermin zum Bürgerentscheid Hallenbadbau im November wurde einstimmig angenommen.
 
 

Termine

--- --- ---

 

Wissenswertes rund um Corona

Corona-Aktuelles 

 

Sprechstunde

SPD digitale Sprechstunde:

Solange die Auflagen zur physischen Distanzierung gelten bieten wir digitale - Sprechstunden für Bürgerinnen und Bürger - und natürlich Euch als Mitglieder - an. 

Diese finden jeden ersten und dritten Freitag im Monat von 18:00 bis 19:00 Uhr - statt.

Bitte informiert uns unter der Telefonnummer 0172 8078381 oder Mail, und wir stellen eine Videokonferenz via Microsoft Teams her. Alternativ kommt man über diesen Zoom-link zum Meeting. Für die Anmeldung bitte folgende Meeting-ID: 850 4173 8937 und das Passwort: 743901 verwenden.

 

Folgen Sie uns auf

Logo_Facebook Facebook 

 

Pressemitteilungen

20.01.2021 18:57 SPD fordert Freispruch für Gönül Örs
Beim morgigen Prozess in der Türkei wird erneut über den Fall der Kölnerin Gönül Örs verhandelt. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert die Freilassung der politischen Gefangenen. „Die Kölnerin Gönül Örs muss morgen freigesprochen werden. Fast zwei Jahre steckt sie nun in der Türkei fest. Sie wurde im Mai 2019 festgenommen, als sie ihrer inhaftierten Mutter Hozan Canê

20.01.2021 18:55 Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig
Die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber weiterhin groß. „Die Verlängerung der Maßnahmen ist richtig und wichtig. Denn die Lage ist weiterhin ernst. Die Zahlen fallen zwar leicht, wegen der Mutation bleibt die Gefahr einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus aber

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53 100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

12.01.2021 07:48 Der Sozialstaat sollte das Leben nicht zusätzlich erschweren
Künftig sollten in den ersten zwei Jahren des Bezugs von Grundsicherung erhebliches Vermögen und die Angemessenheit der Wohnung nicht überprüft werden. „Auch in der Krise müssen wir an Morgen denken – und das tut Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit der geplanten Reform. Hohe Mieten, ein umkämpfter Wohnungsmarkt und die Schwierigkeit einen neuen Job zu finden – das

Ein Service von info.websozis.de

https://info.websozis.de/

 

 

MITGLIED WERDEN!

Dafür treten wir ein

Wir sind überzeugt, dass Fortschritt möglich ist. Mit viel Engagement, guten Ideen und dem richtigen Teamgeist kann es auch in unserer oft so komplizierten Welt gelingen, das Leben für die Menschen besser zu machen. Nicht nur für wenige, sondern für alle.

https://www.spd.de/unterstuetzen/mitglied-werden/

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online