SPD Falkensee

SPD-Fraktion und der Ortsverein der SPD Falkensee unterstützen das „Bündnis für Brandenburg“

Allgemein

Die Fraktion der SPD in der Stadtverordnetenversammlung Falkensee unterstützt den Gründungsaufruf der Initiative „Bündnis für Brandenburg“. Die SPD schließt sich damit der breiten Initiative der Brandenburger Gesellschaft an, die sich geschlossen gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz stellt.

Falkensee ist eine lebendige und wachsende Stadt. Menschen aus über 90 Nationen wohnen bereits in unserer Stadt. Zu den inzwischen 43.000 Bürgerinnen und Bürgern werden in den nächsten Wochen und Monaten weitere Tausend oder mehr neue Einwohnerinnen und Einwohner hinzukommen. Viele von ihnen werden einen ihrer Herkunft entsprechenden kulturellen und religiösen Hintergrund mitbringen. Dies wird unsere Erfahrungen und unser Leben erweitern.

Die Gründe, die diese Menschen zu uns bringen, können uns in Falkensee nicht zufrieden stimmen. Jedoch können wir stolz darauf sein, dass wir es schaffen werden, den Menschen, die bei uns bleiben wollen, eine neue Heimat zu geben.

Die vielen Aktivitäten insbesondere der Initiative „Willkommen in Falkensee“ haben in den letzten Monaten dafür gesorgt, dass es in Falkensee ein positives Willkommensklima gibt – hierfür gilt es zu danken und diese Entwicklung weiter zu fördern.

Zugleich gilt es, den vielen Menschen, die zu uns kommen, zu einem guten Start in Falkensee zu verhelfen. Einige werden nur einen Zeitraum bei uns bleiben – einige für immer. Ihnen einen guten Start und trotz ihres Schicksales ein Stückchen Lebensfreude zu geben ist unser Bestreben.

Viele Falkenseerinnen und Falkenseer haben bereits einmal eine einschneidende Veränderung in ihrem Leben erfahren. Viele weitere sind in den vergangenen Jahren bewusst mit ihren Familien nach Falkensee gezogen, gerade weil diese Stadt hinsichtlich ihrer Lebensqualität einen außergewöhnlich positiven Rahmen bildet.

Nun wird eine weitere Veränderung auf uns alle zukommen. Unsere Gesellschaft wird sich verändern. Wir sehen es auch als unsere Aufgabe an, den Menschen Ängste zu nehmen, die sie vor Veränderungen haben, sie zu informieren, mit ihnen zu reden und sie aufzuklären.

In der Verantwortung der öffentlichen Hand liegt die Aufgabe der Unterbringung und Versorgung all jener, die unseres Schutzes und unserer Hilfe bedürfen.

Die SPD begrüßt daher die Initiative des Landes Brandenburg, in der die gesamte Gesellschaft aufgefordert wird, sich geschlossen der umfassenden Aufgabe zu widmen, allen neu nach Brandenburg kommenden Menschen zu helfen, um ihnen einen guten Start in unserem Land und auch in unserer Stadt Falkensee zu ermöglichen.

 
 

Unser neuer Vorstand

Am 19.02.2016 wurde der neue Vorstand des SPD-Ortsvereines Falkensee gewählt.

 

Sprechstunde

12.04.2017 von 18.00 - 19.00 Uhr: Der SPD Vorstand und Ortsverein bietet wieder eine Sprechstunde in der Geschäftsstelle der SPD in der Potsdamer Str. 2 an. Für Fragen und Anregungen steht Ihnen Frau Cornelia Nietsch-Hach gerne zur Verfügung.

25.04.2017 von 18.00 - 19.00 Uhr: Die SPD Fraktion und Ortsverein bietet wieder eine Sprechstunde in der Geschäftsstelle der SPD in der Potsdamer Str. 2 an. Für Fragen und Anregungen stehet Ihnen Frau Petra Hey gerne zur Verfügung.

 

 

Folgen Sie uns auf

Logo_Facebook Facebook 

 

Veranstaltungen

Liebe Genossinnen und Genossen,

wir laden zur nächsten Mitgliederversammlung

am Dienstag, den 21. März 2017 um 19.00 Uhr im Kulturhaus „Johannes-R.-Becher“ in Falkensee, Havelländer Weg 67  herzlich ein.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Wahlkampfstrategie zur Bundestagswahl am 24. September 2017; Stefan Hey gibt einen kurzen Überblick über die derzeitige Ausgangssituation
  1. Diskussion unter Einbeziehung unserer Neumitglieder
  1. Bericht aus dem Kreistag, der Stadtverordnetenversammlung und der Verwaltung
  1. Termine und Sonstiges

Für den Vorstand des OV Falkensee

       Wolfgang Jähnichen

 

Aktion „Sauberes Falkensee“ am 01.04.2017
Die SPD Falkensee trifft sich am Sonnabend, den 01. April 2017 um 10:30 Uhr vor Ihrer Geschäftsstelle in der Potsdamer Str. 2, um zusammen mit dem Bürgermeister Heiko Müller beginnend am Bahnhof Falkensee das Stadtgebiet Falkensee von Unrat und Abfällen zu säubern.

 

 

 
 

MITGLIED WERDEN!

Dafür treten wir ein

Wir sind überzeugt, dass Fortschritt möglich ist. Mit viel Engagement, guten Ideen und dem richtigen Teamgeist kann es auch in unserer oft so komplizierten Welt gelingen, das Leben für die Menschen besser zu machen. Nicht nur für wenige, sondern für alle.

https://www.spd.de/unterstuetzen/mitglied-werden/